Low Power Supply Systeme

PERMALUX ist Ihr erfahrener Ansprechpartner für die Planung und Fertigung von komplexen Notlichtsystemen. Ein LPS-System ist eine dezentrale Sicherheitsbeleuchtungsanlage mit begrenzter Leistung, welche alle Notleuchten eines einzelnen Brandabschnittes versorgt.

LPS-Netzwerk

Die Komponenten eines LPS-Systems sind miteinander vernetzt. Da sie sich alle in einem einzigen Brandabschnitt befinden, ist die Nutzung von feuerfesten Leitungen nicht erforderlich.

Selbstverständlich lassen sich auch mehrere LPS-Geräte über TCP/IP miteinander verbinden und so gemeinsam überwachen. Dadurch erhält man auch bei vielen Anlagen schnell und zuverlässig eine Meldung über den Status der angeschlossenen Leuchten und in der Anlage installierten Batterien.

216V oder 24V

Bei der Wahl der Systemspannung gibt es verschiedene Philosophien. Die 216VDC Variante bietet die Möglichkeit, Leitungen mit geringerem Querschnitt zu nutzen. Die nachträgliche Erweiterung von Leuchten ist in den meisten Fällen einfach möglich.

Bei der 24VDC Variante kommen nur zwei Batterieblöcke zum Einsatz. Dadurch reduzieren sich die Folgekosten beim Batterietausch.

Beide Systeme entsprechen den Stand der Technik und stellen letztendlich die zwei Seiten der selben Münze dar.

Das beste System für Ihre Anwendung

216VDC oder 24VDC? Egal welches System benötigt wird, wir beraten Sie. Bei PERMALUX finden Sie immer die optimale Lösung für ihr Projekt.

Von der Planung bis zum Kundendienst – alles aus einer Hand

Für jede Anwendung bieten wir das optimale Produkt. Wir planen Ihr Zentralbatteriesystem und erstellen die unter Umständen benötigten Ausschreibungstexte. Die Einbringung, Montage und Inbetriebnahme des Systems erfolgt auf Kundenwunsch durch unsere qualifizierten Techniker. Wartung und Kundendienst runden unser Paket für Sie ab.

Einbindung in Ihr Gebäudenetzwerk

Die Anzeige aller Betriebszustände der Sicherheitsbeleuchtungssysteme kann auch auf Ihrem handelsüblichen IT-Endgerät erfolgen. Dank Internetanbindung kann die Überwachung der Anlage sogar standortunabhängig stattfinden. Damit sind eine größtmögliche Flexibilität und eine schnelle Diagnose garantiert.

Dezentrales System

Durch den Einsatz der einzelnen Anlagen direkt im Brandabschnitt, muss kein eigener E-Verteilungsraum / E30-Schrank zur Verfügung gestellt werden und der Einsatz von feuerbeständiger E30-Verkabelung wird überflüssig.

Vertrauen Sie auf die Sicherheitsexperten von PERMALUX.

Full Service bedeutet bei uns: Sie können sich auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren, während wir Sie fachlich und kompetent mit den erforderlichen Sicherheitssystemen ausstatten.

Ihre Ansprechpartner
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr Informationen